News & Presse

Shantychor spendet für Rendsburger Luftretter

Shantychor

Gute Gaben und schöne Töne für „Christoph 42”: Der „Shantychor Lütjenwestedt 1871” hatte mit dem Shantychor „Neptun” aus Rendsburg, den „Nordlichtern” aus Kleve und dem Gospelchor „Tolk” ein Benefizkonzert für die Luftrettung veranstaltet. Jetzt fand sich der Chor an der Station ein, um 1800 Euro als Spende zu übergeben und…

»hier weiterlesen«

Quelle: Presseinformation DRF Luftrettung vom 14.11.17 sowie Rendsburger Tagespost vom 16.11.2017

nach oben

Lautstarke Unterstützung für Sänger

Shantychor

Beim Konzert mit vier Chören beteiligt sich das Publikum musikalisch und mit Spenden / 1750 Euro für Seenotretter / Neuer Besucherrekord: Vier Chöre stellten sich beim Benefizkonzert im Sport- und Jugendheim ohne Gagenansprüche in den Dienst der guten Sache: die Veranstalter vom Shantychor Lütjenwestedt, der Shantychor Neptun aus Rendsburg, der Gospelchor Tolk und die Nordlichter aus Kleve. Das Ergebnis…

»hier weiterlesen«

Quelle: sh:z / Schleswig-Holsteinische Landeszeitung vom 10.11.2017 / Text und Fotos: Hans-Jürgen Kühl

nach oben

„Volldampf voraus” für einen guten Zweck

Shantychor

Vier Chöre sangen Shantys und Gospel: Spende geht an die DFR Luftrettung, die in Rendsburg einen Hubschrauber stationiert hat: 1750 Euro für die Luftrettung in Rendsburg kamen beim Benefizkonzert im Hohenwestedter Sport- und Jugendheim zusammen. Vier Chöre stellten sich ohne Gagenanspruch in den Dienst der guten Sache: die Veranstalter vom Shantychor Lütjenwestedt,…

»hier weiterlesen«

Quelle: sh:z / Schleswig-Holsteinische Landeszeitung vom 02.11.2017 / Text und Fotos: Hans-Jürgen Kühl

nach oben

Gesamter Erlös für den guten Zweck

Shantychor

Drei Stunden Musikprogramm, über 200 Zuhörer und mehr als 1300 Euro Reinerlös: Das Shantychor-Treffen im Hohenwestedter Sport- und Jugendheim war ein voller Erfolg. Das Benefizkonzert zugunsten der „Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger” fand bereits zum vierten Mal statt. Nach der Auftaktveranstaltung…

»hier weiterlesen«

Quelle: sh:z / Mitteilungsblatt für Mittelholstein vom 14.10.2016 / Text und Fotos: Hans-Jürgen Kühl

nach oben

„Allstars” siegen im Elfmeterschießen

Shantychor

Live-Musik mit zwei Bands, Line Dance, Shantys, Feuerwehr-Vorführungen und ganz viel Fußball: Rund um den Lütjenwestedter Sportplatz wurde zum ersten Mal ein Dorf- und Vereinsfest gefeiert. Die Veranstaltung, zu der die Gemeinde und der TSV Lütjenwestedt gemeinsam eingeladen hatten, bot ein…

»hier weiterlesen«

Quelle: sh:z / Mitteilungsblatt für Mittelholstein vom 16.09.2016 / Text und Fotos: Hans-Jürgen Kühl

nach oben

„So hoch im Norden war sie noch nie”

Shantychor

Für Kathy Kelly war es ein ziemlich alltäglicher Tourneetermin, für den Shantychor Lütjenwestedt hingegen der wohl denkwürdigste Auftritt der Vereinsgeschichte: Beim Weihnachtskonzert in der Dreieinigkeitskirche standen die Sängerin und Komponistin der „Kelly Family” und der Chor aus Lütjenwestedt erst abwechselnd und…

»hier weiterlesen«

Quelle: sh:z - Schleswig-Holsteinische Landeszeitung vom 18.12.2015 / Text und Foto: Hans-Jürgen Kühl

nach oben

Von „Danny Boy” zur „Stillen Nacht”

Shantychor

„Ave Maria”, „Stille Nacht”, „Oh Danny Boy” und dazu die größten Hits der „Kelly Family” - Kathy Kelly zog bei ihrem Konzert in der Dreieinigkeitskirche alle Register und wurde dafür von 300 begeisterten Besuchern mit viel Applaus gefeiert. Dass es nicht nur eine „One Woman Show” war, dafür sorgte…

»hier weiterlesen«

Quelle: sh:z - Schleswig-Holsteinische Landeszeitung vom 04.12.2015 / Text und Foto: Hans-Jürgen Kühl

nach oben

Kathy Kelly singt mit Shantychor

Shantychor

Shantychor trifft auf „Grande Dame of Voice”: In der Dreieinigkeitskirche in Todenbüttel findet am Donnerstag, 10. Dezember (19.30 Uhr), ein ganz besonderes Konzert statt. Der Shantychor Lütjenwestedt tritt zusammen mit Kathy Kelly auf. Die langjährige Produzentin und Frontfrau der Erfolgsband „The Kelly Family” macht im Rahmen ihrer aktuellen Tournee in Todenbüttel Station, um zusammen mit den…

»hier weiterlesen«

Quelle: sh:z - Schleswig-Holsteinische Landeszeitung vom 04.12.2015 / Text und Foto: Hans-Jürgen Kühl

nach oben

Wenn Shanty in Wacken auf Heavy Metal trifft

Shantychor

Das Shanty-Chor-Treffen und der Auftritt in Wacken während des Heavy Metal-Open-Airs gehörten 2013 zu den Höhepunkten des Shantychores Lütjenwestedt 1871. Da beide Veranstaltungen sowohl beim Publikum als auch bei den Sängern sehr gut ankamen, stehen sie…

»hier weiterlesen«

Quelle: sh:z/Landeszeitung/Text: Iris Jäger vom 10.01.2014

nach oben

Von Wacken zur Weihnachtsfeier

Shantychor

Mit Ehrungen und festlichen Lieder bereite sich der Shantychor Lütjenwestedt auf die bevorstehenden Weihnachtstage vor

„Das war ein tolles Jahr für uns, wir können sehr zufrieden sein”, mit diesem Fazit begrüßte Adolf Herrmann…

»hier weiterlesen«

Quelle: sh:z/Landeszeitung/Text und Bild: Iris Jaeger vom 20.12.2013

nach oben

200 Gäste wollten drei Chöre hören

Shantychor

Shantyliebhaber genossen maritime Atmosphäre im Dörpskrog

Mit dieser Resonanz hatte der Shantychor Lütjenwestedt nicht gerechnet: Statt der erwarteten hundert Gäste fanden am Sonntagnachmittag fast doppelt so viele Shantyliebhaber den Weg…

»hier weiterlesen«

Quelle: sh:z/Mitteilungsblatt für Mittelholstein/Autor: Iris Jaeger vom 04.06.2013

nach oben

Konzerterlös landet im Spendenschiffchen

Shantychor

Der Shantychor Lütjenwestedt 1871 lädt am Sonntag, 2. Juni, ab 14.30 Uhr zu seinem Shanty-Chor Treffen in den Dörpskrog Lütjenwestedt ein. In gemütlicher Dorfkrug-Atmosphäre werden…

»hier weiterlesen«

Quelle: sh:z/Landeszeitung/Autor: Iris Jaeger vom 29.05.2013

nach oben

Shantysänger im Aufwind

Shantychor

Nach einem erheblichen Aderlass von vier Sängern sowie dem langjährigen musikalischen Übungsleiter und dem Akkordeonspieler vor einem Jahr, ist der Shantychor Lütjenwestedt wieder in der Erfolgsspur gelandet, teilt der Verein mit. Zur Jahreshauptversammlung konnte…

»hier weiterlesen«

Quelle: sh:z/Mitteilungsblatt für Mittelholstein/Autor: Dietrich Schmidt vom 08.02.2013

nach oben

Shantysänger wieder auf Tour

Shantychor

Die Zeit ohne Auftritte ist für den Shantychor vorbei. Wie im Vorjahr bekam der Shantychor Lütjenwestedt eine Auftrittsanfrage aus Husum. Dort fanden die Matjestage statt. Der Vorstand reaktivierte zu diesem Event zwei ehemalige Sänger, den langjährigen Dirigenten und den zurückgetretenen Akkordeonspieler für den Auftritt. Mit einem ausgewogenen Programm…

»hier weiterlesen«

Quelle: sh:z/Landeszeitung/Foto: Gernot Kühl vom 13.07.2012

nach oben

Ein Dirigent wird noch gesucht

Shantychor

Die Sänger des Shantychors Lütjenwestedt proben fleißig, um wieder fit für öffentliche Auftritte zu werden. „Wir streben an, nach der Sommerpause wieder Aufträge…

»hier weiterlesen«

Quelle: sh:z/Mitteilungsblatt für Mittelholstein/Text und Bild: Hans-Jürgen Kühl vom 25.05.2012

nach oben

Shantychor - Kurswechsel mit neuem Vorstand

Shantychor

Mit einem komplett neuen Vorstand, aber nur noch sieben aktiven Sängern will man beim Shantychor Lütjenwestedt einen Neuanfang starten. Nach dem Rücktritt…

»hier weiterlesen«

Quelle: sh:z/Mitteilungsblatt für Mittelholstein/Text und Bild: Hans-Jürgen Kühl vom 13.01.2012

nach oben

Shantyfestival: Heiser nach vier Tagen

Shantychor

„It's our time to go now” - mit dieser Zeile beendete der Shantychor Lütjenwestedt 1871 gestern das wohl größte Shantyfestival der Welt in Rendsburg. Auch Hartwig Saul stand auf der Bühne im…

»hier weiterlesen«

Quelle: sh:z/Schleswig-Holsteinische Landeszeitung/Text und Bild: Tobias Fligge vom 18.07.2011

nach oben

Blinde Passagiere enterten die Bühne

Shantychor

Drei „Blinde Passagiere” landeten gestern wohlbehalten auf der großen Bühne am Obereiderhafen - und sorgten dort mit Akustikgitarre und maritimem Liedgut für Stimmung. Ihre Zuhörer begeisterten sie mit…

»hier weiterlesen«

Quelle: sh:z/Schleswig-Holsteinische Landeszeitung/Text und Bild: Rieke Beckwermert vom 15.07.2011

nach oben

Das Meer auf den Lippen

Shantychor

Shantychor Lütjenwestedt richtet zum eigenen Jubiläum am Obereiderhafen ein viertägiges Festival aus

Leinen los und Stimmen ölen - von Donnerstag bis Sonntag wird der Rendsburger Obereiderhafen zur Bühne für Sänger mit maritimer Ader. Der Shantychor Lütjenwestedt feiert seinen 140. Geburtstag mit dem wohl größten Shantyfestival der Welt: 30 Shantychöre mit 500 Sängern…

»hier weiterlesen«

Quelle: sh:z/Schleswig-Holsteinische Landeszeitung/Text und Bild: Tobias Fligge vom 12.07.2011

nach oben

„Je mehr Programm, desto besser”

Shantychor

Anmeldungen für das Rahmenprogramm der „FrEiBa” bis Ende Januar möglich

…Feste Messe-Auftrittstermine haben sich beispielsweise schon die „Gospelling Souls” und der Shantychor Lütjenwestedt gesichert. Um mit dem Programmheft für die „FrEiBa Mittelholstein” voranzukommen, wünschen sich die Organisatoren nun schnellstmöglich…

»hier weiterlesen«

Quelle: sh:z/Mitteilungsblatt für Mittelholstein/Text und Bild: Hans-Jürgen Kühl vom 07.01.2011

nach oben

Urkunden für die „Shantymänner”

Shantychor

40 Festgäste sorgten für eine gut besuchte Weihnachtsfeier des Shantychors Lütjenwestedt. Der 1. Vorsitzende Hartwig Saul verteilte Ehrenurkunden an drei seiner „Shantymänner”. Ausgezeichnet wurden Dietrich Schmidt (für zehn Jahre Singen im Shantychor), Helmut Trede (seit 35 Jahren dabei) und Adolf Herrmann (seit 45 Jahren aktiver Sänger).

„Adolf Hermann will auch die 50 Jahre noch voll machen”, merkte Saul an, „und das wird…

»hier weiterlesen«

Quelle: sh:z/Mitteilungsblatt für Mittelholstein/Text und Bild: Hans-Jürgen Kühl vom 17.12.2010

nach oben

Singende Botschafter des Kreises

Shantychor

Shantychor Lütjenwestedt zu Gast beim 50. Landesfest in Hessen / Auftritte der singenden „Seebären” mit viel Beifall belohnt

Der Shantychor Lütjenwestedt ist zurück vom „Hessentag” in Stadt Allendorf bei Marburg. Zusammen mit Reimer Tank und Geerd Bellmann bildeten die zwölf singenden „Seebären” die…

»hier weiterlesen«

Quelle: sh:z/Mitteilungsblatt/Text: Hans-Jürgen Kühl vom 09.07.2010

nach oben

Singende „Seebären” vertreten den Kreis

Shantychor

Shantychor Lütjenwestedt fährt im Mai/Juni nach Stadtallendorf / Mehrere Auftritte beim Jubiläums-Hessentag geplant.

Zwölf singende „Seebären” und der stellvertretende Landrat: Das ist die Gastdelegation des Kreises Rendsburg-Eckernförde beim 50. Hessentag in…

»hier weiterlesen«

Quelle: sh:z/Landeszeitung/Text und Foto: Hans-Jürgen Kühl vom 16.01.2010

nach oben

Der Shantychor steuert neuen Heimathafen an

Shantychor

„Leinen los!” heißt es beim Shantychor Lütjenwestedt. Nachdem Hartwig Saul und seine Mannen 2007 bereits aus der Sängergruppe „An derWestbahn” ausgetreten waren, verlassen sie nun auch den…

»hier weiterlesen«

Quelle: sh:z/Text und Foto: Hans-Jürgen Kühl vom 25.07.2009

nach oben

Mit Shantys wieder auf Erfolgskurs

Shantychor
Shantychor

Sie haben zwar keinen Heimathafen an der Küste, immerhin aber über Haaler Au und Nord-Ostsee-Kanal Zugang zu den sieben Weltmeeren: die Seebären vom Shanty-Chor Lütjenwestedt, die auf ebenso originelle wie erfolgreiche Weise…

»hier weiterlesen«

Quelle: sh:z/TOP Mittelholstein/Text und Foto: Hans-Jürgen Kühl vom 31.10.2008

nach oben

Shantychor mit eigener Web-Seite

Shantychor

Nach ihrer originellen Werbeaktion im Mai haben die Mannen vom Shantychors Lütjenwestedt nun das Internet geentert. Auf „www.shantychor1871.de” erfährt man unter anderem aktuelle Termine wie…

»hier weiterlesen«

Quelle: sh:z/Landeszeitung/Mitteilungsblatt/Text und Foto: Hans-Jürgen Kühl vom 15.08.2008

nach oben

Dem Shantychor ging eine neue Stimme ins Netz

Dem Shantychor ging eine neue Stimme ins Netz

Erfolgreich auf „Stimmenfang” gingen Hartwig Saul und seine Mannen vom Shantychor Lütjenwestedt in Todenbüttel. Hans-Jürgen Bernitt konnte als…

»hier weiterlesen«

Quelle: sh:z/Landeszeitung/Text und Foto: Hans-Jürgen Kühl vom 19.05.2008

nach oben

Die „Seebären” gehen bei Männern auf Stimmenfang

Die Seebären gehen bei Männern auf Stimmenfang

Nicht nur Landrats- und Gemeinderatskandidaten versuchen derzeit möglichst viele Stimmen für sich zu mobilisieren. Auch die „Seebären” vom Shantychor Lütjenwestedt…

»hier weiterlesen«

Quelle: sh:z/Landeszeitung/Text und Foto: Hans-Jürgen Kühl vom 03.05.2008

nach oben

Gildezelt stand auf der Fähre

Gildezelt stand auf der Fähre

Auf der Museumsfähre Fischerhütte feierte die St. Vitus-Bürgerschützengilde ihren Heimatabend. Das Gildezelt war direkt auf der SF 80 aufgebaut - und…

»hier weiterlesen«

Quelle: sh:z/Landeszeitung/Mitteilungsblatt/Text und Foto: Hans-Jürgen Kühl vom 07.09.2007

nach oben

Unsere Werbeaktion

Eine außergewöhnliche Werbeaktion erlebte die Region, im Frühjahr, um uns herum. Wir haben diese Aktion gestartet um neue Sänger zu gewinnen und uns bei der Bevölkerung in Erinnerung zu rufen. Sie war ein großer Hingucker und dazu noch ein erfolgreicher, endgültig wird man dies erst zum Jahresende beurteilen können. Wir stellten in den umliegenden Gemeinden 320 Schilder auf und verteilten 12.000 Infoblätter. Weiterhin waren wir mit unseren Infoständen in fünf verschiedenen Orten vertreten und hatten zwei Auftritte. Wir kamen mit vielen Menschen ins Gespräch und alle fanden das es eine ganz tolle Aktion ist und wünschten uns viel Erfolg. Und die ersten Erfolge stellen sich auch schon ein. Wir werden sehen was das Jahr noch bringt denn die Aktion wirkt noch nach.

Werbeaktion vom Shantychor Lütjenwestedt
v. l. Dirk Wübbenhorst
und Adolf Herrmann
in Erwartung der "Massen".
Werbeaktion vom Shantychor Lütjenwestedt
Davon wurden 320
aufgehängt.
Werbeaktion vom Shantychor Lütjenwestedt
Die Crew am 1. Werbetag in
Timm's Gasthof in Haale

nach oben

Ehrung für TSV Gutheil Lütjenwestedt 1921

Die vorgenommene Ehrung durch den 1. Vorsitzenden Hartwig Saul, vom Shantychor Lütjenwestedt 1871, traf die anwesenden Vereinsmitglieder des TSV Gutheil Lütjenwestedt von 1921 völlig überraschend. Der 1. Vorsitzende des TSV, Sven Holling, war zunächst einmal etwas sprachlos, hatte er doch nur mit einem kleinen musikalischem Beitrag anlässlich der offiziellen Einweihung des TSV Vereinsheimes gerechnet. Die Freude über diese selten vergebene Ehrung war dann jedoch bei allen Anwesenden groß und wurde von den ca. 200 Gästen mit viel Beifall bedacht. Die Ehrenglocke erhielt der TSV für außerordentliches Engagement im Vereinswesen und zukunftsweisendes Handeln.

Ehrung TSV Gutheil Lütjenwestedt
Hartwig Saul bei seiner
Rede zur Ehrung.
Ehrung TSV Gutheil Lütjenwestedt
Gute Stimmung im Chor,
gute Stimmung im Saal.
Ehrung TSV Gutheil Lütjenwestedt
Sven Holling TSV + Hartwig Saul
mit der Ehrenglocke.

nach oben